SURE we do it !
  SURE we do it !

Auslandsumzug - Tipps für einen Umzug

Auslandsumzug – Tipps für einen Umzug ins Ausland

 

Immer mehr Deutsche ziehen ins Ausland, auf den vorderen Plätzen stehen unsere Nachbarn. Denken Sie auch an einen Auslandsumzug? Haben Sie ein Jobangebot fürs Ausland erhalten? Leben Angehörige außerhalb Deutschlands? Oder wollen Sie Ihren Ruhestand im sonnigen Süden verbringen?


Wir von Strasser Umzug unterstützen Sie bei Ihrem Auslandsumzug gerne. Wir helfen beim Verpacken, Entrümpeln, Transport, Beiladung uvm. Mit über 15 Jahren Erfahrung sind wir Ihr perfekter Ansprechpartner in München und Umgebung.

 

Auslandsumzug Checkliste

Wenn Sie ins Ausland umziehen wollen, müssen Sie nicht nur an Ihren Pass denken. Insbesondere wenn Sie etwas mitnehmen wollen, müssen Sie alle Zollbestimmungen kennen. Lesen Sie hier:

 

Zusammengefasst ist wichtig:
•    Rechtzeitige Vorbereitung,
•    Auswahl einer Spedition, die auf Fernumzüge spezialisiert ist,
•    Zollbestimmungen vom Zielland prüfen,
•    Pass- und Meldeangelegenheiten,
•    Lokale Begebenheiten vor dem Umzug prüfen

 

Auslandsumzug Tipps
Für ein erfolgreiches Auswandern sollten Sie folgende Auslandsumzug Tipps unbedingt beachten. Diese sind elementar und verhelfen Ihnen zu einem leichteren Einstieg.

 

Um die Erwartungen an Ihrem Umzug und an das zukünftige Leben im neuen Land erfüllen zu können, sollten Sie viel planen und vorbereiten. Abhängig von der Dauer oder Grundes Ihres Auslandsumzugs ergeben sich verschiedene Themen, die Sie beachten sollten.

 

1. Sprachkenntnisse
Beherrschen Sie die Sprache? Wenn nicht, können Sie vor dem Auslandsumzug einen Sprachkurs belegen oder wollen Sie Vorort eine Sprachschule besuchen? Wie teuer ist so eine Schule? Wer übernimmt die Kosten, der neue Arbeitgeber oder Sie allein?

 

2. Steuern und Schulden
Vermeiden Sie Steuerschulden, das könnte ein Grund sein, Ihren Pass nicht verlängert zu bekommen. Probleme wird es auch bei Kreditaufnahmen sowie Unternehmensgründungen geben, denn es werden immer die Daten von Deutschland erfragt. Regeln Sie die Tilgung Ihrer bestehenden Kredite, da Sie sicher ein neues Konto erhalten werden und Ihr Lohn auf dieses Konto überwiesen wird. Es ist eher unüblich, Lohnzahlungen auf ausländische Konten vorzunehmen, also auf Ihr deutsches Konto.

 

3. Umzug ins Ausland mit Papieren
Klären Sie, ob Sie ein Visum oder eine Arbeitserlaubnis brauchen. Innerhalb Europas ist das weniger problematisch. Sie müssen sich aber von Deutschland abmelden.

 

4. Gesundheits- und Versicherungsschutz klären
Für Ihren Auslandsumzug muss Ihr Gesundheits- und Versicherungsschutz geklärt sein. Nicht, dass Sie zum Arzt gehen und der Sie abweist oder um eine Privatvorauszahlung bittet. Wahrscheinlich müssen Sie sich neu versichern.
Vergessen Sie nicht, die Aushändigung wichtiger Krankenpapiere zu beantragen und sie sich gegebenenfalls gleich übersetzen zu lassen.

 

5. Über die Kultur informieren
Andere Länder, andere Sitten: Ein überholter Spruch, in dem aber viel Wahrheit steckt. Der sogenannte Kulturschock stellt sich schnell ein, wenn Sie sich zuvor nicht richtig über das Land und seine Bräuche informieren.

 

6. Haustiere
Vereinbaren Sie einen Termin beim Tierarzt, um sich über die Impfvorschriften und Quarantänebestimmungen Ihres Ziellandes zu informieren. Einige Länder verlangen spezielle Impfungen. Falls Sie fliegen müssen, sollten Sie die Fluggesellschaft fragen, was Sie zu beachten haben.

 

7. Impfschutz vor Auslandsumzug prüfen
Neben Ihren Haustieren müssen Sie natürlich auch Ihren Impfstatus beim Hausarzt prüfen. Das Institut für Tropenschutz kann Ihnen Auskunft geben, welche Impfungen für Ihr Zielland wichtig sind. Die Impfungen sollten Wochen vor dem Umzugstag durchgeführt werden.

 

8. Möbel verkaufen oder Transport klären
Wir bieten sogenannte Beiladungen, aber wir helfen auch bei der Entsorgung von Hausrat und Möbeln. Wenn Sie können, verkaufen Sie ein Teil der Möbel über Ebay oder spenden es. Es ist günstiger als alles mitzunehmen.

 

9. Post und Adresse ummelden
Sicher wollen Sie keine Post aus Deutschland verpassen? Neben dem Ummelden der Adresse sollten Sie noch einen Nachsendeauftrag bei der Post aufgeben.

 

10. Auslandumzug mind. 8 Monate vorher planen
Kurzfristige Umzugsplanungen gehen mit Sicherheit schief, allein die Kündigungsfristen betragen 3-6 Monate. Erstellen Sie daher mind. 8 Monate vor Umzug einen Umzugszeitplan. Notieren Sie genau, was wann zu erledigen ist.

 

So hilft Strasser Umzug beim Auslandsumzug
Unterschätzen Sie nicht den Aufwand, den Sie mit Ihrem Auslandsumzug haben werden. Beauftragen Sie besser uns, ein Umzugsunternehmen, das sich mit Fern- und Auslandsumzügen aus München auskennt. Lassen Sie uns eine Vorort-Besichtigung vereinbaren und ein Festpreis-Angebot festschnüren.

 

Fragen Sie hier Ihren Auslandsumzug an.

Formular aufüllen und absenden. Innerhalb 48 Std. erhalten Sie unser Angebot.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Ihre Umzugsanfrage ins Ausland

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2019 1A Umzug Muenchen by Umzug Strasser