SURE we do it !
  SURE we do it !

Die richtige Umzugsfirma

Wer die Wahl hat hat die Qual !   Mit 1-a-umzug-muenchen ist es soooo einfach

 

Die richtige Umzugsfirma finden


Bei Ihrem Umzug sollten Sie möglichst wenig dem Zufall überlassen.

Und nur seriöse Unternehmen mit dem Transport Ihres wertvollen Hab

und Guts beauftragen!

 

Doch wie lässt sich ein zuverlässiger und kompetenter Anbieter finden? Im Folgenden geben wir Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie schnell ein Umzugsunternehmen Ihres Vertrauens finden können!

 

1. Ein wichtiges Kriterium ist das Anschreiben. Sind in diesem sämtliche wichtigen

    Daten wie Adresse, Telefonnummer mit Fax und E-Mail aufgeführt? Wird der

    Inhaber oder Geschäftsführer genannt sowie ein Eintrag ins Handelsregister 

    (Kleinunternehmer ausgenommen)? Ein weiteres Merkmal eines seriösen

    Unternehmens kann die Mitgliedschaft in entsprechenden Verbänden wie etwa dem

    “Bundesverband Möbelspedition und Logistik e.V. sein.” Muss aber nicht !

 

Nicht der Preis ist entscheidend. Die Qualität macht es.

Was haben Sie von einem billigen Umzug wenn die Möbel kaput sind. Nur Ärger !

 

2. Natürlich spielt auch das jeweilige Angebot eine große Rolle. Achten Sie hierbei

    nicht nur auf den Preis. Sondern lassen Sie vielmehr folgende Faktoren in Ihre

    Überlegungen einfließen:
•   Festpreisangebote, basierend auf dem Volumen des Umzugsguts, erweisen sich

     für den Kunden als sehr lohnenswert. Hierbei muss nicht befürchtet werden,

     dass die Mitarbeiter sich reichlich Zeit für den Transport lassen.
•    Das ist bei Angeboten nach Zeitaufwand natürlich die Gefahr. Umso wichtiger ist

     daher eine detaillierte Kalkulation, die neben dem Personal- und Zeitaufwand

     auch den Stundensatz mit enthält.
•    Werden unterschiedliche Dienstleistungen durchgeführt, müssen diese als

     einzelne Posten aufgeführt und berechnet werden.
•    Auch der Be- und der Entladeort sowie der jeweilige Termin müssen aus diesem

     Angebot klar hervorgehen.
•    Die Preise müssen sowohl brutto als auch netto klar ersichtlich sein. Ferner ist die

     Mehrwertsteuer ausgewiesen.
•    Gibt es spezielle Absprachen für Ihren Umzug, müssen auch diese im Angebot

     festgehalten sein.
•    Zusätzliche Kosten wie etwa für Wartezeiten oder besondere Verpackungen

      sollten gesondert aufgeführt werden.
•    Zugleich müssen in dem Angebot alle möglichen Zahlungsarten wie bar, per

     EC-Karte oder Überweisung sowie die Zahlungsbedingungen genau geregelt

     werden.
•    Und auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des

     Umzugsunternehmens müssen zwingend im Angebot beiliegen.

 

3. Ein weiterer wichtiger Indikator in diesem Zusammenhang ist der

    Besichtigungstermin. Wird ein solcher von dem Unternehmen angeboten?

    Optimal ist es natürlich, wenn dieser Termin kostenlos ist. Zumal er eine gute

    Gelegenheit für das Verfassen einer entsprechenden Umzugsliste ist.

 

4. Ein seriöses Umzugsunternehmen kann immer mit diversen positiven

    Bewertungen und Referenzen aufwarten. Besonders online können Sie sich auf

    diese Weise vorab über den jeweiligen Anbieter informieren und so ein

    umfassendes und unabhängiges Bild erhalten. Oder sie fragen einfach mal in

    Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis nach – auf diese Weise kommen Sie

    ebenfalls an gute Umzugsfirmen!
 
Entscheidend ist auch, ob Dienstleistungen wie Möbelmontage und Verpackung sowie Verpackungsmaterialien wie Glaseinsätze, Umzugskartons, Kleiderkisten, Luftpolsterfolie, etc. kalkuliert werden.

Ein Umzug bedeutet nicht lediglich den reinen Möbeltransport. Ferner kommen meist einige Zusatzleistungen hinzu, wie etwa die Menge des Transportguts, der Abtrageweg sowie der Umfang sämtlicher Zusatzdienste. Dabei gilt: Je mehr Dienstleistungen das Unternehmen durchführt, umso teurer wird es auch. So müssen beispielsweise Halteverbotszonen für den LKW organisiert werden, gegebenenfalls kommen Kosten für die Küchenmontage hinzu. Umso wichtiger ist es, genau hinzusehen und jedes Angebot im Detail zu prüfen!

 

Die Beratung sollte vorab kostenlos sein. Zudem kann eine kompetente und professionelle Firma mit entsprechenden logistischen Kentnissen sowie der benötigten Technik (z.B. Möbelaufzug) aufwarten.

•    Der Vertrag selbst sollte folgende Punkte umfassen:
•    Belade- und Abladestelle
•    Umfang des Hausguts (Umzuggutstückliste)
•    Umzugstermin
•    Transportweg
•    sämtliche Leistungen (Möbelwagen, Parkgenehmigung, Zahl der Träger)
•    detaillierte Verpackungsmaterialien
•    Verpackungs- und Montagezuschläge
•    der Preis (Festpreis oder Stundenlohn, inklusive separat ausgewiesener

      Mehrwertsteuer)
•    Allgemeine Geschäftsbedingungen
•    Haftungsinformationen

 

Wenn Sie all diese zu Rate ziehen kann nichts mehr schief gehen.

Wir wünschen einen guten und entspannten Umzug.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 1A Umzug Muenchen by Umzug Strasser